Familienentlastender Dienst der Lebenshilfe Syke e.V.

Der Familienentlastende Dienst (FED) hat seinen Sitz im Gebäude der Erlenschule.

Unser Angebot ist ebenso vielfältig wie die Bedürfnisse in den Familien der Menschen mit Behinderung.

Mit der ambulanten Hausbetreuung kümmern wir uns abends, nachts oder über mehrere Tage in der häuslichen Umgebung um die gewohnte Versorgung. Eine Betreuung über das Wochenende bieten wir außerdem von freitags bis sonntags in unseren Räumen an. Nach Absprache auch bis montags.

Einen längeren Zeitraum in der Woche oder in den Schulferien können wir über eine individuelle, teilstationäre Betreuung abdecken, die über Kurzzeit- oder Verhinderungspflege sowie Entlastungsleistungen abgerechnet wird.

Auch mit verschiedenen Freizeitangeboten schaffen wir Entlastung auf der einen und Erlebnis auf der anderen Seite, zum Beispiel mit Freizeiten in den Ferien. Generell gehören individuelle Gruppenangebote oder Tagesfreizeiten wie Schwimmbad- oder Freimarktbesuch zu unserem Programm.

Förderung der eigenen Selbstständigkeit

Wir bieten den Menschen mit Handicap Hilfe zur Förderung der eigenen Selbstständigkeit.

Das bedeutet für die Angehörigen ...

  • Freiräume für Eltern und Pflegende
  • Entlastung bei Pflege und Betreuung
  • Hilfe in Krisensituationen (Krankheit/Kur)
  • Hilfe im Umgang mit Behörden

... und für Menschen mit Behinderung:

  • Teilnahme am Leben in einer Gemeinschaft ermöglichen
  • einmal losgelöst vom familiären Rahmen in den Urlaub fahren
  • den altersgemäßen Ablösungsprozess von zu Hause erleichtern

Ansprechpartnerin

Stefanie Lübkemann

Leitung FED

04242 959723
fedsyke@lebenshilfe-syke.de